ICT4 EVEU


Projektinhalt

In den Jahren 2007-2013 fand das EU-Projekt ICT 4 EVEU statt, mit dem Ziel ein innovatives Set an ICT-(Information and Communication Technology)-Services für Elektrofahrzeuge in europäischen Pilotregionen zu implementieren. Zu den Pilotregionen gehörten Bristol und Umgebung in Großbritannien, die spanischen Städte Vitoria-Gasteiz und Pamplona, sowie die beiden Städte Ljubljana und Maribor in Slowenien.

Das Konsortium bestand aus Technologieexperten, Behörden und Verwaltung, Energiemanager und anderen Interessierten. Die Firma B.I.M. Mobilitätsconsulting & Engineering fungierte im Projekt ICT 4 EVEU als Projektpartner und Evaluator.

Home

Hierbei wurde die vorhandene Infrastruktur für elektrobetriebene Fahrzeuge in den Städten Bristol, Bilbao und Ljubljana detailliert analysiert und miteinander verglichen, um die Nutzung von Elektromobilität in den Städten zu fördern. 

Evaluiert wurde unter anderem:

·         die Lage und Erreichbarkeit der Ladestationen

·         Informationsbeschaffung über den Status der Ladestationen (Homepage, App)

·         Reservierungen der Ladestationen

·         Integrierte Zahlungsmöglichkeiten

 

Darüber hinaus wurde ein IMS (Infrastructure Management System) implementiert um eine leichtere Überprüfung und Wartung der Ladestationen zu gewährleisten. In den Städten Vitoria-Gasteiz und Pamplona wurde ein übergreifendes System entwickelt, welches den Kunden erlaubt an allen Ladestationen (auch von verschiedenen Anbietern) zu laden. Das ermöglicht das Konkurrieren unterschiedlicher Infrastruktureigentümer im gleichen Gebiet, ohne die Verfügbarkeit und Zugänglichkeit der Ladeinfrastruktur zu reduzieren.

Die Firma B.I.M. Mobilitätsconsulting & Engineering führte Erhebungen über die ökonomischen und ökologischen Auswirkungen von Elektrofahrzeugen in innerstädtischen Gebieten durch, hierbei wurde auch der Anteil an erneuerbarer Energie für die Nutzung der E-Fahrzeuge berücksichtigt. 

Alle Ergebnisse dieses Projekts wurden im Rahmen eines internationalen Konsortiums diskutiert und Empfehlungen für zukünftige Maßnahmen wurden erarbeitet.

 

Weiterführende Informationen

Projekt ICT4EVEU: http://www.ict4eveu.eu/

ICT Policy Support Programme: http://ec.europa.eu/information_society/activities/ict_psp/index_en.htm